Aktualisiert 24.01.2008 18:13

Party: ZH, ab heuteClub Amber ab heute offen: «Neue Ära im Nachtleben»

Heute öffnet im
Kreis 1 der Amber-Club
seine Pforten: Das
Konzept orientiert sich
an Ausgehfreudigen ab
25 Jahren. Dahinter
stecken im Übrigen vier
Urgesteine der Szene.

Die Vision der neuen Ausgeh-Location am Bahnhofquai 15 (Ex-El-Colonial) ist simpel: Möglichst heterogenes Publikum ab 25 Jahren soll sich in den edlen Räumen rundum wohl fühlen. Dafür sorgen wollen Daniel Gasser Hart und Fabian Gruber (Ex-UG, Ex-Pool-Club, Kanzlei) sowie Mario Contartese und Thomas Rüegg (Fez, Starnite, Urania27), vier Zürcher, die dem Partyvolk bestens bekannt sein dürften.

«Mit dem Amber geht für uns alle ein Kindheitstraum in Erfüllung», erzählt Contartese stolz. Nach einer dreimonatigen Umbauphase startet ab heute der Club-, Bar- und Gastrobetrieb. An den Partys finden rund 400 Leute Platz – zudem gibts eine warme Küche, einen Innenhof sowie eine gemütliche Sitzlounge, um unter der Woche in der Location verweilen zu können. «Wir positionieren uns damit in einem Segment, wo wir uns auch selbst wohlfühlen.» Das Hauptziel der neuen Lo-cation formulieren die vier ganz selbstbewusst: «Wir wollen eine neue Ära im Zürcher Nachtleben schaffen.»

David Cappellini

Opening

Das Amber startet ab heute Freitag 22 Uhr den Partybetrieb mit Dani König und klassischem House. Die Location ist allerdings bereits ab 16.30 Uhr geöffnet. Am Samstag geht es ab 22 Uhr mit den Twainbrothers und diversen Musikrichtungen weiter.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.