Kantonsspital Luzern - Ungeimpfte als «Parasiten» bezeichnet – Co-Chefarzt löscht Video
Publiziert

Kantonsspital Luzern Ungeimpfte als «Parasiten» bezeichnet – Co-Chefarzt löscht Video

In einem Video richtete sich der Co-Chefarzt des Kantonsspitals Luzern an die albanische Bevölkerung, damit sie sich impfen lässt. Weil es danach Kritik hagelte, will er sich nicht mehr dazu äussern.

von
Tino Limacher
1 / 6
Florim Cuculi, Co-Chefarzt am Kantonsspital Luzern, hat nach massiver Kritik an seinem Video seine entsprechende Facebook-Seite gelöscht. 

Florim Cuculi, Co-Chefarzt am Kantonsspital Luzern, hat nach massiver Kritik an seinem Video seine entsprechende Facebook-Seite gelöscht.

Twitter Florim Cuculi 
Ein Teil des Videos tauchte auch auf der Website von Stricker-TV auf, deren Betreiberinnen und Betreiber die Corona-Massnahmen des Bundes hart kritisieren. 

Ein Teil des Videos tauchte auch auf der Website von Stricker-TV auf, deren Betreiberinnen und Betreiber die Corona-Massnahmen des Bundes hart kritisieren.

Wikipedia/ Luzerner Kantonsspital/ CC BY-SA 4.0
Auf der Website wurde das gekürzte Video als «Hassrede» betitelt, wie «Pilatustoday» berichtete. (Symbolbild)

Auf der Website wurde das gekürzte Video als «Hassrede» betitelt, wie «Pilatustoday» berichtete. (Symbolbild)

20min/Marvin Ancian

Darum gehts

  • Der Co-Chefarzt des Luzerner Kantonsspital, Florim Cuculi, hat ein Video veröffentlicht, in dem er sich auf albanisch an seine Landsleute richtete.

  • Ein Teil des Videos tauchte danach auf der Website von Stricker-TV auf, deren Betreiberinnen und Betreiber die Corona-Massnahmen des Bundes hart kritisieren.

  • In diesem kurzen Videoausschnitt soll der Arzt ungeimpfte Personen unter anderem als «Parasiten» und «asozial» bezeichnet haben.

  • Der Arzt wollte mit dem Video seine Landsleute auf eine mögliche Überlastung des Gesundheitswesens aufmerksam machen.

  • Am Sonntag hat der Arzt seine entsprechende Facebook-Seite samt Video entfernt.

Viele Reiserückkehrerinnen und -rückkehrer, besonders aus dem Balkan, haben sich in den Ferien mit Corona angesteckt und liegen teilweise auf den Intensivstationen. Florim Cuculi, Co-Chefarzt am Kantonsspital Luzern, welcher selbst albanische Wurzeln hat, richtete sich in einem Video an die albanische Community in der Schweiz, um sie zum Impfen zu bewegen. Das Video hatte er auf seiner persönlichen Facebook-Seite veröffentlicht; anschliessend tauchte ein Teil des Videos auf der Website von Stricker-TV auf, deren Betreiberinnen und Betreiber die Corona-Massnahmen des Bundes hart kritisieren. Auf dieser Seite wurde ein Teil des Videos als «Hassrede» bezeichnet, wie Pilatustoday berichtete.

Co-Chefarzt will sich nicht mehr weiter äussern

Konkret soll Cuculi in seinem Video Personen als «Parasiten» und «asozial» bezeichnet haben, welche andere und ihr Umfeld in Gefahr bringen würden. Mit dem Video wollte der Arzt vor allem auf die drohende Überlastung der Spitäler aufmerksam machen, indem er sich direkt auf albanisch an seine Landsleute richtete. Am Sonntag hatte Cuculi seine entsprechende Facebook-Seite mitsamt dem Video gelöscht. Wie die Kommunikationsstelle des Luzerner Kantonsspital (Luks) am Montag auf Anfrage von 20 Minuten mitteilte, wollte Cuculi die albanische Bevölkerung sensibilisieren: «Es war nie seine Absicht, mit seinen Aussagen jemanden zu beleidigen oder zu diskreditieren. Darüber hinaus wird sich Dr. Cuculi in dieser Sache nicht weiter äussern», so das Luks weiter.

Hast du oder hat jemand, den du kennst, Mühe mit der Coronazeit?

Hier findest du Hilfe:

BAG-Infoline Coronavirus, Tel. 058 463 00 00

BAG-Infoline Covid-19-Impfung, Tel. 058 377 88 92

Dureschnufe.ch, Plattform für psychische Gesundheit rund um Corona

Safezone.ch, anonyme Onlineberatung bei Suchtfragen

Branchenhilfe.ch, Ratgeber für betroffene Wirtschaftszweige

Pro Juventute, Beratung für Kinder und Jugendliche, Tel. 147

Dargebotene Hand, Sorgen-Hotline, Tel. 143

My 20 Minuten

Als Mitglied wirst du Teil der 20-Minuten-Community und profitierst täglich von tollen Benefits und exklusiven Wettbewerben!

Deine Meinung