Coen-Brüder sind die Lieblinge der US-Filmkritiker

Aktualisiert

Coen-Brüder sind die Lieblinge der US-Filmkritiker

Zum Auftakt der US-Filmpreissaison haben die US-Filmkritiker den Thriller «No Country for Old Men» zum besten Film des Jahres gekürt.

Der neue Streifen der Brüder Ethan und Joel Coen mit Tommy Lee Jones und Javier Bardem in den Hauptrollen ist die Verfilmung eines Romans von Pulitzer-Preisträger Cormac McCarthy.

Den Preis als bester Regisseur bekam in New York Tim Burton für seinen Musikthriller «Sweeney Todd» zuerkannt. Die Auszeichnungen des Kritikerverbands «National Board of Review» werden am 15. Januar in New York vergeben.

Zum besten Schauspieler wurde George Clooney für seine Rolle als Wall Street Banker in dem Film «Michael Clayton» ernannt, beste Schauspielerin wurde Julie Christie für die einfühlsame Ehestudie «Away from Her». Casey Affleck und Amy Ryan wurden zu den besten Nebendarstellern gekürt.

Mit der Bekanntgabe der Kritikerpreise beginnt in den USA traditionell die jährliche Serie von Filmpreisverleihungen, die am 24. Februar mit der Oscar-Vergabe in Hollywood endet. Inhaltlich gelten die Auszeichnungen der Filmkritiker allerdings nicht unbedingt als Vorhersage für Oscar-Ehren.

(sda)

Deine Meinung