«Cold Mountain» und «Lord of The Rings»: Britische Preise in Reichweite
Aktualisiert

«Cold Mountain» und «Lord of The Rings»: Britische Preise in Reichweite

Das amerikanische Bürgerkriegsdrama «Cold Mountain» und das Fantasy-Spektakel «Lord of The Rings: The Return of The King» gehen als Favoriten in den Wettbewerb um die diesjährigen British Academy Film Awards.

Die «Baftas» gelten als Gradmesser auch für die Oscar-Verleihung in Hollywood. «Cold Mountain» wurde am Montag in London in 13 Kategorien nominiert, darunter als bester Film, für die beste Regie (Anthony Minghella), den besten Schauspieler (Jude Law) und die beste Nebendarstellerin (Renee Zellweger).

Mit zwölf Nominierungen folgte der letzte Teil der «Herr der Ringe»-Trilogie. Auch dort geht es unter anderem um die Trophäen für den besten Film, die beste Regie (Peter Jackson), die beste Filmmusik und die besten Kostüme.

Als bester fremdsprachiger Film wurde unter anderem der deutsche Streifen «Good Bye, Lenin!» nominiert. Die Baftas werden am 15. Februar im Rahmen einer Gala im Odeon-Kino am Leicester Square in London verliehen.

(sda)

Deine Meinung