Coldplay: Martin glaubt Klatschgeschichten
Aktualisiert

Coldplay: Martin glaubt Klatschgeschichten

Chris Martin verflucht sich immer selbst, wenn er berühmte Freunde fragt, ob die Klatschgeschichten über sie wahr sind – weil die britische Presse sich immer Sensationsmeldungen über ihn ausdenkt.

von
wenn

Der Coldplay-Frontmann ist vor allem seit seiner Hochzeit mit der Hollywoodschauspielerin Gwyneth Paltrow ins Visier der Medien geraten und muss regelmässig seine Wut im Zaum halten, wenn Fans ihn über die neuesten Gerüchte ausfragen. Der Sänger gibt aber zu, dass selbst er manchmal nicht widerstehen kann und Klatschmagazine liest.

Martin: «Wenn im Wartesaal am Flughafen ein Klatschblatt herumliegt, blättere ich es durch. Wie jeder andere auch, liebe ich solche Geschichten. Wenn ich dann auf jemanden treffe, über den ich etwas gelesen habe, sage ich, 'Hör mal, ich habe gelesen, dass...' Und dann verfluche ich mich immer selbst, weil ich es hasse, wenn Leute zu mir kommen und sagen, 'Chris, ich habe gelesen, dass du dich nur makrobiotisch ernährst, stimmt das?' Und ich antworte dann, 'Na ja, nein, eigentlich nicht.'»

Deine Meinung