Aktualisiert

Coldplay: Weltweite Pole-Position

Ein Staunen geht durch die Musikwelt: Die britische Band Coldplay ist mit ihrem neuen Album «X+Y» in sage und schreibe 28 Ländern auf Platz 1 der Hitparade.

von
wenn

Dies meldete die Tageszeitung «The Sun» in der heutigen Ausgabe.

Zudem verblüfften Coldplay die amerikanischen Musikexperten, indem sie mit ihrem neuen Album «X+Y» an die Spitze der Charts gestürmt sind - mit fast einer Dreiviertelmillion verkauften CDs in der ersten Woche.

Dass die britische Band auf der Nummer 1 steht ist per se nicht überraschend, aber wenige hatten erwartet, dass die neuen Alben von den Black Eyed Peas und den White Stripes derart weit abgeschlagen hinter Coldplay landen würden. Die Jungs um Chris Martin konnten in der ersten Woche nämlich ganze 737.000 Platten an den Mann bringen, «Monkey Business» von den auf Platz 2 rangierenden Black Eyed Peas wurde «nur» 291.000 Mal verkauft, und «Get Behind Me Satan» von den White Stripes ging 189.000 mal über die Ladentische.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.