Twitternder Kicker: Cole wird mit 134 000 Franken gebüsst
Aktualisiert

Twitternder KickerCole wird mit 134 000 Franken gebüsst

Ashley Cole wird vom englischen Fussballverband mit einer saftigen Busse belegt. Der Chelsea-Verteidiger hatte die FA als «einen Haufen Dummköpfe» bezeichnet.

Der englische Nationalspieler Ashley Cole ist vom englischen Fussballverband FA wegen eines unflätigen Twitter-Eintrags mit einer Busse in der Höhe von umgerechnet 134 000 Franken belegt worden. Der Verteidiger vom Champions-League-Sieger Chelsea hatte die FA als «einen Haufen Dummköpfe» bezeichnet.

Cole hatte den Eintrag wenig später gelöscht und sich persönlich bei FA-Präsident David Bernstein für die Entgleisung entschuldigt. Coles Nachricht war eine Reaktion auf den FA-Bericht zur Strafe gegen seinen Teamkollegen John Terry, in dem Cole eine konstruierte Aussage zugunsten des ehemaligen Nationalmannschafts-Captains vorgeworfen wurde. (si)

Deine Meinung