Aktualisiert 15.02.2011 08:38

NHLColorado in der Krise - Luongos Serie beendet

Die Talfahrt der Colorado Avalanche geht weiter. Beim 1:9 gegen die Calgary Flames kassierte das Team aus Denver die achte Niederlage in Folge.

Bereits nach 18 Sekunden eröffnete David Moss den Torreigen für die Gäste, die erstmals in dieser Saison neun Treffer erzielten. Bester Skorer für die Flames war der ehemalige Klotener Olli Jokinen, der ein Tor und drei Assists erzielte. Colorado kassierte die höchste Anzahl Gegentreffer seit dem Umzug von Quebec nach Denver 1995.

Beim 3:2-Sieg der St. Louis Blues gegen die Vancouver Canucks endete die Siegesserie von Torhüter Roberto Luongo. Der kanadische Olympiaheld verlor trotz 31 Paraden erstmals seit dem 5. Dezember 2010 und 21 Spielen wieder eine Partie. Die Canucks bleiben mit 81 Punkten aus 57 Spielen das beste Team der Liga.

NHL-Resultate vom Montag:

Colorado Avalanche - Calgary Flames 1:9.

St. Louis Blues - Vancouver Canucks 3:2.

Phoenix Coyotes - Washington Capitals 3:2.

(si)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.