Aktualisiert 23.10.2003 05:21

Columbine: Hauptprobe für Massaker

Sechs Wochen vor dem Amoklauf an der Columbine High School im US-Staat Colorado haben die beiden Täter zur Übung auf Bäume und Bowling-Kegel geschossen.

Sechs Wochen vor dem Amoklauf an der Columbine High School im US-Staat Colorado haben die beiden Täter zur Übung auf Bäume und Bowling-Kegel geschossen. Ein von den Ermittlungsbehörden jetzt veröffentlichtes Video zeigt Eric Harris und Dylan Klebold, wie sie lachend mit mindestens vier Schusswaffen hantierten. Am 20. April 1999 erschossen die beiden zwölf Mitschüler und einen Lehrer, ehe sie ihrem Leben selbst ein Ende setzten. «Das Video ist wichtig», sagte Randy Brown von einer Arbeitsgruppe, die nach dem Blutbad von der Staatsanwaltschaft eingesetzt wurde. Es müsse gefragt werden, ob die Polizei, die Schule oder die Eltern von den Schiessübungen gewusst hätten. «Wieviele Gelegenheiten wurden verpasst, um diese beiden Killer zu stoppen?» fragte Harris. (dapd)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.