Israel: Comeback missglückt - Suizid im Gefängnis
Aktualisiert

IsraelComeback missglückt - Suizid im Gefängnis

Der prominente israelische Entertainer Dudu Topas hat sich offenbar im Gefängnis erhängt. Der 62-Jährige wurde tot in seiner Zelle aufgefunden.

Topas war seit mehreren Monaten inhaftiert, während gegen ihn ein Gerichtsverfahren wegen Körperverletzung lief. Er soll professionelle Schläger auf führende Medienvertreter angesetzt haben, die er für sein misslungenes Comeback verantwortlich machte. Laut Polizei hat er ein Geständnis abgelegt.

Auf absteigendem Ast

Der charismatische Entertainer galt Jahrzehnte lang als eine feste Grösse im israelischen Show-Geschäft, in jüngster Zeit befand sich seine Karriere allerdings auf dem absteigenden Ast. Der Diabetiker hatte nach Polizeiangaben bereits einmal versucht, sich mit einer Überdosis Insulin das Leben zu nehmen.

Im Lauf seiner Karriere löste Topas viele Kontroversen aus. Unter anderem griff er einen TV-Kritiker tätlich an, der seine Show verrissen hatte, und biss einer lateinamerikanischen Schauspielerin in den Arm. (dapd)

Deine Meinung