Tennis: Comeback von Mauresmo geplatzt
Aktualisiert

TennisComeback von Mauresmo geplatzt

Die Organisatoren des French Open legten gegen ein sich anbahnendes Comeback der ehemaligen Weltranglisten-Ersten Amélie Mauresmo das Veto ein.

Die 31-jährige Französin, die im Dezember 2009 zurückgetreten ist und 2006 zwei Grand-Slam-Titel gewonnen hat, war in Roland Garros zusammen mit ihrem Landsmann Michael Llodra mit einer Wildcard für den Mixed-Wettbewerb eingeschrieben. Mauresmo fehlt aber die Spielberechtigung, weil sie nicht mehr im weltweiten Anti-Doping-Programm registriert ist. (si)

Deine Meinung