US-Wahlen: Condi will nicht Vize werden
Aktualisiert

US-WahlenCondi will nicht Vize werden

US-Aussenministerin Condoleezza Rice hat kein Interesse daran, an der Seite von John McCain als republikanische Vizekandidatin ins Präsidentschaftsrennen zu ziehen.

Dem Sender Fox News sagte sie am Donnerstag, es sei sehr schmeichelhaft für sie, wenn Leute sie für diesen Posten in Betracht zögen. Sie lehne aber dankend ab. «Es ist Zeit für mich, nach Stanford zurückzukehren.»

Rice hatte an der renommierten Universität in Kalifornien gelehrt, bevor sie Präsident George W. Bush zunächst als Sicherheitsberaterin anheuerte und dann als Aussenministerin. Schon früher hatte sie betont, dass sie in ihren alten Job zurückkehren wolle, wenn Bush im Januar aus dem Amt ausscheidet.

(sda)

Deine Meinung