19.10.2020 16:06

Guinness Wolrd RecordsConfiserie schafft mit Monster-Kirschtorte den Weltrekord

241 Kilogramm schwer war die Zuger Kirschtorte, mit der die Confiserie Speck den Weltrekord knacken wollte. Nun ist klar: Es hat geklappt.

von
Gianni Walther

Im Video siehst du, wie die Monstertorte hergestellt wurde.

Archiv 20 Minuten

Darum gehts

  • Mit einer riesigen Zuger Kirschtorte wollte die Confiserie Speck Anfang Jahr den Weltrekord knacken.

  • Wegen der Coronaviruskrise hat die Bestätigung etwas länger gedauert.

  • Nun bestätigt Guinness World Records: Die Confiserie hat den Rekord geknackt.

18 Kilogramm Butter, 23 Kilogramm Mehl und über 900 Eier – die Menge der Zutaten der Zuger Kirschtorte, die die Confiserie Speck in Zug Anfang Jahr bei einem Weltrekordversuch hergestellt hatte, ist riesig. Auch rund 100 Liter Kirschlikör wurden im Monsterdessert verarbeitet. Daraus stellte die Confiserie eine 241 Kilo schwere Torte mit vier Metern Durchmesser her – es sollte die grösste der Welt sein.

Am Montag bestätigte nun Guinness World Records in London offiziell: Es war tatsächlich die grösste Zuger Kirschtorte, die jemals hergestellt wurde. bei der Confiserie freut man sich: «Das spornt uns gerade in dieser schwierigen Zeit zu weiteren Höchstleistungen an», sagt Peter Speck von der Confiserie.

Gross war auch der Andrang beim Weltrekordversuch: Nach der Fertigstellung der Torte wurden über 3000 Portionen verteilt.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.
94 Kommentare
Kommentarfunktion geschlossen

Warum

20.10.2020, 02:06

Interessant um niemand trägt eine Maske!!!

toll

19.10.2020, 19:12

Eigentlich logisch. Wo anders als im Kanton Zug werden diese Dinger hergestellt?

Sünneli

19.10.2020, 19:04

@Carpediem. Das fand im Jan. 20 statt. Noch ohne Corona. Guinessrekorde dauern halt Monate zur Resultatbekanntgabe