Aktualisiert 09.02.2011 14:54

FussballConstantin entliess Nachwuchs-Chef

FC-Sion-Präsident Christian Constantin hat laut dem «Walliser Boten» seinen Nachwuchs-Chef Christian Zermatten wegen Misserfolgen mehrerer Juniorenteams beurlaubt.

Zermatten war zu einem früheren Zeitpunkt zusammen mit Umberto Barberis für die Belange der ersten Mannschaft verantwortlich gewesen. Im April 2009 war dieses Duo von Constantin entmachtet worden. Drei Monate später holte Constantin seinen entlassenen Co-Trainer als Nachwuchschef (U14 bis U21) zurück. Die U16, die U18 und die U21 befinden sich derzeit in Abstiegsgefahr.

Zudem soll Cheftrainer Bernard Challandes noch für mindestens vier Spiele (drei Axpo-Super-League-Begegnungen sowie Cup-Viertelfinal bei GC) in seinem Amt bleiben. «In dieser Zeit gibt es keine Massnahme», so Constantin. Dafür soll künftig Sportchef Frédéric Chassot wieder auf der Trainerbank Platz nehmen. (si)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.