Halbe Sache: Contador droht einjährige Sperre
Aktualisiert

Halbe SacheContador droht einjährige Sperre

Der Spanier Alberto Contador kommt in der Dopingaffäre um seine Person wohl glimpflich davon. Statt der üblichen zwei Jahre Sperre muss er nur ein Jahr pausieren.

Die grimmige Miene bei Alberto Contador verrät nichts Gutes. (Bild: Keystone)

Die grimmige Miene bei Alberto Contador verrät nichts Gutes. (Bild: Keystone)

Der spanische Radsportverband (RFEC) will den Tour-de-France-Sieger Alberto Contador wegen Dopings für ein Jahr sperren. Dies bestätigte ein Sprecher des spanischen Profis in einem Statement am späten Mittwochabend.

«Alberto Contador hat heute die Nachricht erhalten, dass ihn der Verband für ein Jahr sperren will», hiess es darin. Wie aus Verbandskreisen verlautete, hat Contador nun eine Frist von zehn Tagen, um gegen den vorläufigen Entscheid des RFEC Rekurs einzulegen. Danach fällt der Verband sein definitives Urteil.

Der dreimalige Tour-Sieger war am zweiten Ruhetag der letztjährigen Frankreich-Rundfahrt positiv auf das Kälbermastmittel Clenbuterol getestet worden. Durch die Sperre würde dem Kletterkönig sein dritter Gesamtsieg bei der Tour 2010 aberkannt werden. Durch das Urteil wäre der Luxemburger Andy Schleck der neue Sieger der vergangenen Tour de France, der Russe Denis Mentschow wäre Zweiter, der Spanier Samuel Sanchez würde als Dritter auf das Podium rücken.

Das letzte Wort ist noch nicht gesprochen

Contador bestreitet Doping und führt den Befund auf kontaminiertes Rindfleisch zurück. Der 28-Jährige hat angekündigt, gegen eine allfällige Sperre Rekurs einlegen zu wollen. Ebenso haben der Weltverband (UCI) und die Welt-Anti-Doping-Agentur (WADA) bei einem Freispruch bzw. einer zu milden Strafe den Gang vor den Internationalen Sportgerichtshof (CAS) angekündigt.

Die Standardstrafe bei erstmaligen Dopingvergehen liegt bei zwei Jahren. Deshalb erstaunt die Tatsache, dass Contador vom eigenen Verband «nur» für ein Jahr gesperrt werden soll. Laut der spanischen Sportzeitung «Marca» kommt Contador mit einer um ein Jahr verkürzten Sperre davon, weil keine Partei beweisen konnte, wie das Clenbuterol in seinen Körper gelangte. (si)

Deine Meinung