Converium: Neue Aktien zu 5 Franken
Aktualisiert

Converium: Neue Aktien zu 5 Franken

Der angeschlagene Rückversicherer Converium will die Aktien aus der angekündigten Kapitalerhöhung zu 5 Fr. ausgeben.

Der Kapitalerhöhung geht eine Nennwertreduktion bei den alten Aktien von bisher 10 auf 5 Fr. voraus.

Die Aktionäre erhalten ein Bezugsrecht von 8 zu 3, wie Converium am Dienstag im Vorfeld der ausserordentlichen Generalversammlung bekannt gab. Das Aktienkapital wird um 533,42 Mio. Fr. erhöht durch die Ausgabe von 106 683 245 neuen Aktien.

Der Betrag aus der Nennwertreduktion von gut 200 Mio. Fr. soll den allgemeinen Reserven zugewiesen werden. Die Banken hätten die Kapitalerhöhung fest übernommen, schreibt Converium.

Converium will mit der Kapitalerhöhung bis zu 420 Mio. Dollar aufnehmen, um zusätzlich benötigte Reserven für früher gezeichnete US-Haftpflichtgeschäfte zu decken.

Am Montag hatte das Unternehmen mitgeteilt, trotz der jüngsten Rating-Rückstufungen seinen Weg als unabhängiger Anbieter fortsetzen zu wollen. Zuvor waren Spekulationen kursiert, dass der Konzern einen strategischen Partner hereinnehmen.

Die Converium-Aktien hatten am Montag mit 19.55 Fr. geschlossen. Die Titel haben in diesem Jahr bereits 70 Prozent an Wert verloren. (sda)

Deine Meinung