Cool: Grönland hat sein erstes Bier
Aktualisiert

Cool: Grönland hat sein erstes Bier

Mit mindestens 2000 Jahre altem Gletscherwasser wird das erste grönländische Bier gebraut. «Mit all der Verschmutzung heutzutage kann man kein reineres Wasser als Schmelzwasser der Eiskappen finden», pries Salik Hard seinen Gerstensaft in Kopenhagen an.

Die Brauerei im südgrönländischen Narsaq produzierte seit Juni 66 000 Liter Ale, das nach Stralsund verschifft und von der Flensburger Brauerei in Flaschen abgefüllt wird.

Man stehe in Gesprächen mit der Brauerei über einen eventuellen Verkauf in Deutschland, sagte Hard. Auch einige amerikanische Unternehmen seien interessiert. Wichtigster Markt sei jedoch Dänemark, wo die Halb-Liter-Flasche für rund fünf Euro verkauft werden soll. Die Kleinbrauerei mit drei Mitarbeitern hat eine Kapazität von 400 000 Litern jährlich. Hard sagte der AP, in den vergangenen Jahren seien in Dänemark viele kleine Brauhäuser entstanden und er wolle bei diesem Trend mitmischen. (dapd)

Deine Meinung