Corona-Wirbel um Novak Djokovic – Serbe umarmte positiv getesteten Cilic

Publiziert

Wimbledon Corona-Wirbel um Djokovic – Serbe umarmte positiv getesteten Cilic

Marin Cilic kann wegen Corona nicht in Wimbledon spielen. Das könnte auch einen Einfluss auf das Turnier von Djokovic haben. 

von
Sven Forster
Nils Hänggi

Djokovic und Cilic trainierten zusammen. 

Twitter

Darum gehts

  • Novak Djokovic und Marin Cilic trainierten vergangenen Donnerstag gemeinsam. 

  • Der Kroate hat nun Corona und muss Wimbledon absagen. 

  • Das hat möglicherweise einen Einfluss auf Djokovic. 

  • Auch Vorjahresfinalist Matteo Berrettini verpasst Wimbledon wegen Corona.

Am Montagabend musste Marin Cilic aufgrund eines positiven Corona-Tests Wimbledon absagen. Auf Instagram schreibt er: «Ich habe mich in Selbstisolation begeben und gehofft, bereit zu sein. Ich fühle mich aber immer noch nicht wohl und kann nicht antreten.» 

Nun könnte der positive Corona-Test auch einen Einfluss auf Novak Djokovic haben. Denn: Der Serbe und Cilic trainierten vergangenen Donnerstag gemeinsam auf dem Centre Court. Laut Medienberichten gab es neben Umarmungen auch intensive Unterhaltungen der beiden Tennis-Stars. 

Verpasst der Nole auch das US Open? 

Djokovic hat bislang keine Symptome. Er konnte seine Erstrundenpartie am Montag gegen den Koreaner Soonwoo Kwon in vier Sätzen gewinnen. Die nächsten Tage werden nun zeigen, ob der langjährige Tennis-Dominator sich bei Cilic angesteckt hat. Am Mittwoch wird der Serbe auf den Australier Thanasi Kokkinakis treffen – sofern Corona dem ungeimpften Superstar keinen Strich durch die Rechnung macht. Zuletzt wurde bekannt, dass es für Djokovic der womöglich letzte Grand Slam des Jahres sein könnte. Stand jetzt dürfte er nämlich als Ungeimpfter nicht in die USA einreisen.

Tatsache ist derweil, dass Vorjahresfinalist Matteo Berrettini auch Corona hat. Er muss sich deshalb von seinem Erstrunden-Spiel zurückziehen. Auf Insta meinte der 26-Jährige, dass er «untröstlich» sei. Er habe seit ein paar Tagen Erkältungssymptome und am Morgen einen Test gemacht, der positiv ausfiel. «Ich habe keine Worte, um zu beschreiben, wie extrem enttäuscht ich bin.» Berrettini hatte am letzten Donnerstag wie auch Rafael Nadal Kontakt mit Djokovic – und mutmasslich auch mit Cilic. 

Hast du oder hat jemand, den du kennst, Mühe mit der Corona-Zeit?

Hier findest du Hilfe:

BAG-Infoline Coronavirus, Tel.  058 463 00 00

BAG-Infoline Covid-19-Impfung, Tel. 058 377 88 92

Dureschnufe.ch, Plattform für psychische Gesundheit rund um Corona

Safezone.ch, anonyme Onlineberatung bei Suchtfragen

Branchenhilfe.chRatgeber für betroffene Wirtschaftszweige

Pro Juventute, Beratung für Kinder und Jugendliche, Tel. 147

Dargebotene Hand, Sorgen-Hotline, Tel. 143

Deine Meinung

103 Kommentare