The Czars - «Sorry I Made You Cry»: Coverversionen in süss und warm von The Czars
Aktualisiert

The Czars - «Sorry I Made You Cry»Coverversionen in süss und warm von The Czars

Nach vier Alben veröffentlichen The Czars nun ein Rarities-Album mit Coverversionen von Simon & Garfunkel, ABBA oder Tim Buckley.

Bei den sparsam instrumentierten Songs steht die Stimme von John Grant im Mittelpunkt. B-Seiten-Compilations gelten ja in der Regel als «Fans-only»-Platten, «Sorry I Made You Cry» ist da die Ausnahme. Das Album ist der perfekte Hang-over-Soundtrack für einen schwülen Sommermorgen nach durchzechter Nacht.

Anspieltipp: «Where the Boys Are».

(nik)

Deine Meinung