Primera Division: CR7 bringt Real in der Nachspielzeit den Sieg
Aktualisiert

Primera DivisionCR7 bringt Real in der Nachspielzeit den Sieg

Schon hat es nach einer weiteren Niederlage für Real Madrid ausgesehen: Mit zwei Toren kurz vor Schluss sichern sich die Könglichen gegen Levante aber doch noch drei Punkte.

von
fbu

Was für ein Schlussspurt von Real Madrid! Nachdem Levante in der 85. Minute 2:1 gegen die Königlichen in Führung ging, sah es bereits nach einer weiteren Niederlage für das Team von Carlo Ancelotti aus.

Doch Cristiano Ronaldo und Co. gaben nicht auf. Und tatsächlich: In der 89. Minute konnte Real durch Morata Alvaro Morata ausgleichen. Doch damit nicht genug. Madrid zieht eine Art Powerplay auf und dann setzt sich Ronaldo einmal mehr in Szene. Der Portugiese haut die Kugel in der Nachspielzeit (94.) aus halbrechter Position via Innenpfosten ins Netz und sichert seinem Team damit doch noch drei Punkte.

Der FC Barcelona kam derweil beim 4:1 gegen Valladolid auch ohne den verletzten Superstar Lionel Messi zum achten Sieg im achten Spiel. Den frühen Rückstand korrigierte der Chilene Alexis Sanchez postwendend. Nach der Pause schossen Xavi sowie wieder Sanchez und Neymar mit seinem zweiten Saisontor innerhalb von 18 Minuten die Treffer zum Erfolg. Bei Valladolid kam der Schweizer Heinz Barmettler nicht zum Einsat

Ronaldos Siegestreffer für Real. (Quelle: Youtube)

Rayo Vallecano - San Sebastian 1:0 (0:0)

10'120 Zuschauer.

Tor: 89. Viera (Foulpenalty) 1:0.

Bemerkung: San Sebastian mit Seferovic (ab 72.).

Levante - Real Madrid 2:3 (0:0)

24'102 Zuschauer.

Tore: 57. Diawara 1:0. 61. Sergio Ramos 1:1. 86. El Zhar 2:1. 90. Morata 2:2. 94. Cristiano Ronaldo 2:3. (fbu/si)

Deine Meinung