Baar ZG: Crash mit McLaren – 300'000 Fr Schaden

Aktualisiert

Baar ZGCrash mit McLaren – 300'000 Fr Schaden

Bei einem Selbstunfall mit einem McLaren MP4 wurden der Fahrer und der Beifahrer mittelschwer verletzt. Am Auto entstand riesiger Sachschaden.

von
sam

Kurz nach 21 Uhr am Montagabend war ein 40-jähriger Däne mit seinem Supersportwagen McLaren MP4 auf der Allenwindenstrasse talwärts in Richtung Baar unterwegs. Laut der Zuger Polizei verlor der Fahrer in einer Linkskurve beim Inkenberg die Beherrschung über seinen Wagen. Die Folgen waren fatal: Das Fahrzeug flog rund 20 Meter übers Wiesland, prallte frontal gegen die Stützmauer einer Stalleinfahrt und kollidierte anschliessend rückwärts mit einer Hausmauer.

Fahrausweis an Ort und Stelle entzogen

Durch die Wucht des Aufpralls wurden der Fahrer und sein 37-jähriger Mitfahrer mittelschwer verletzt und mussten mit dem Rettungsdienst ins Spital gebracht werden. Am Fahrzeug und am Gebäude entstand gemäss der Polizei ein Sachschaden von total rund 300'000 Franken. Dem Unfallverursacher wurde der Fahrausweis an Ort und Stelle abgenommen.

Zur Bergung des Sportwagens musste eine Spezialfirma aufgeboten werden. Insgesamt waren zwölf Einsatzkräfte des Rettungsdienstes, der Bergungsfirma und der Zuger Polizei im Einsatz gewesen.

Deine Meinung