Vor dem YB-Spiel - Cristiano Ronaldo schiesst beim Aufwärmen Stadion-Security k. o.
Publiziert

Vor dem YB-SpielCristiano Ronaldo schiesst beim Aufwärmen Stadion-Security k. o.

Der portugiesische Superstar trifft vor dem Champions-League-Spiel gegen YB eine Stadion-Sicherheitsperson. Anschliessend kümmerte sich Ronaldo selber um sein Opfer.

von
Adrian Hunziker
1 / 9
Cristiano Ronaldo schiesst sich vor dem Champions-League-Spiel zwischen YB und Manchester United ein. Dabei trifft er eine Security-Guard wohl am Kopf, dieser geht zu Boden. 

Cristiano Ronaldo schiesst sich vor dem Champions-League-Spiel zwischen YB und Manchester United ein. Dabei trifft er eine Security-Guard wohl am Kopf, dieser geht zu Boden.

Getty Images
Andere Guards kümmern sich gleich um die verletzte Frau – und auch Ronaldo kommt vorbei, wohl um sich zu entschuldigen. 

Andere Guards kümmern sich gleich um die verletzte Frau – und auch Ronaldo kommt vorbei, wohl um sich zu entschuldigen.

Getty Images
Zuerst hat es den Anschein, als sei CR7 geschockt. 

Zuerst hat es den Anschein, als sei CR7 geschockt.

Getty Images

Darum gehts

  • Vor dem CL-Spiel YB gegen Manchester schoss sich Cristiano Ronaldo ein.

  • Dabei traf der Portugiese offenbar eine Security-Frau.

  • CR7 schaute gleich nach der Ordnerin, es schien nichts Schlimmes zu sein.

Kuriose Szene vor Anpfiff des Champions-League-Krachers zwischen YB und Manchester United. Beim Einwärmen landet Superstar Cristiano Ronaldo einen Volltreffer. Doch der Schuss des United-Stürmers landet nicht im Tor, sondern trifft mit voller Wucht eine Stadion-Sicherheitsfrau.

Diese ging zu Boden und musste umsorgt werden. Andere Guards und möglicherweise auch ein medizinischer Angestellter kümmerten sich um sie. Und auch der «Schuldige» kam vorbei. Den Bildern nach zu urteilen hat es den Anschein, als würde sich Ronaldo entschuldigen wollen. Und es schien ihm auch ein wenig peinlich zu sein, denn er lächelte etwas verunsichert. Nach kurzer Zeit verliess er aber den Tatort wieder und bereitete sich auf die Partie vor.

Hier ist Ronaldos Abschuss zu sehen.

News-Scout

Wenig später tauchten Bilder der Frau auf, sie hatte sich vom Schock bestens erholt. Ausserdem hat die Ordnerin ein Trikot von Manchester United geschenkt bekommen. Das stimmte sie sichtlich glücklich, sie konnte wieder lachen.

1 / 17
Beste Torschützen der Champions League (zuvor Europapokal der Landesmeister)
Beste Torschützen der Champions League (zuvor Europapokal der Landesmeister)

1. Platz: Cristiano Ronaldo

Tore: 135

Spiele: 177

Clubs: Sporting Lissabon, Manchester United, Real Madrid, Juventus Turin

Foto: Keystone
2. Platz: Lionel Messi
Tore: 120
Spiele: 150
Clubs: FC Barcelona, Paris Saint-Germain

2. Platz: Lionel Messi

Tore: 120

Spiele: 150

Clubs: FC Barcelona, Paris Saint-Germain

Foto: Keystone
3. Robert Lewandowski
Tore: 75
Spiele: 97
Clubs: Borussia Dortmund, Bayern München

3. Robert Lewandowski

Tore: 75

Spiele: 97

Clubs: Borussia Dortmund, Bayern München

Foto: Keystone

My 20 Minuten

Als Mitglied wirst du Teil der 20-Minuten-Community und profitierst täglich von tollen Benefits und exklusiven Wettbewerben!

Deine Meinung

12 Kommentare