Aktualisiert 08.12.2008 19:06

Liam Finn - «I'll Be Lightning»Crowded-House-Sohn ist ein sympathischer Kauz

Wer im väterlichen Studio sein erstes Soloalbum aufgenommen hat und auf den klingenden Nachnamen Finn hört, muss sich eine Erwähnung des berühmten Papas gefallen lassen – selbst wenn sie musikalisch völlig unbegründet ist.

Mit den glattgebügel­ten Kompositionen seines Vaters Neil hat der sympathisch verschrobene Folk-Pop von Liam Finn nämlich einzig die Melodieverliebtheit gemein. Von ruckeligen Rockzückerchen wie «Lead Balloon» bis hin zu den fast sakral anmutenden Har­moniegesängen in «Lullaby» bietet die abwechlsungsreiche Platte alles, was sich Daddy nie getraut hätte. Recht so!

sei

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.