Cruise dementiert «South Park»-Stopp
Aktualisiert

Cruise dementiert «South Park»-Stopp

Tom Cruise spricht erstmals persönlich über die nicht ausgestrahlte Wiederholung einer «South Park»-Folge über ihn: Er behauptet, er hätte sie nicht verhindert.

von
wenn

Der Hollywoodstar hat während eines Interviews in der US-Sendung «Primetime» behauptet, dass er nichts damit zu tun hatte, dass die Wiederholung der Episode in letzter Minute aus dem Programm gestrichen wurde. Denn er war viel zu beschäftigt mit den Dreharbeiten zu «Mission Impossible III», um sich über derartige Banalitäten zu kümmern. Cruise: «Ich würde niemals den Glauben von jemandem in Frage stellen. Ich wusste ehrlich nichts davon. Ich arbeite, mache meinen Film, habe meine Familie. Ich bin beschäftigt. Ich frage mich nicht den ganzen Tag, 'Was sagen die Leute über mich?'»

Deine Meinung