Aktualisiert 15.02.2006 02:21

Cruise und Holmes: Wirbel um Trennungsgerüchte

Es handelte sich um die Valentinsbombe - und um die frechste Aktion einer People-Zeitschrift überhaupt: Das US-Magazin «Life & Style» behauptet in seiner aktuellen Ausgabe, Tom Cruise und Katie Holmes hätten sich getrennt.

«Split!» («Getrennt!») steht in fetten Lettern auf der neuesten Ausgabe von «Life & Style». Das Bild dazu zeigt einen glücklichen Tom Cruise und Katie Holmes. Darunter bedeutungsvoll: «Sie ist im siebten Monat schwanger».

Die Zeitschrift behauptet: «Laut exklusiven Informationen von 'Life & Style' sind Tom Cruise und Katie Holmes übereingekommen, ihre Hochzeit abzusagen und sich zu trennen». Die Information sei durch mehrere Insider bestätigt worden, beteuert das Hochglanz-Magazin.

Zahlreiche Blogger und Redaktoren rieben sich die Augen, nachdem sich das Trennungsgerücht wie ein Lauffeuer im Internet verbreitete. Einige Sites freuten sich, endlich den Titel «TomKat crashed» anbringen zu können.

Tom Cruise und seine Anwälte sind bekannt für rasches und beherztes Eingreifen bei Negativschlagzeilen. Im vorliegenden Fall brauchte Cruises Team keinen ganzen Tag, um L&S zur Publikation einer Gegendarstellung zu bewegen. In einem gestern Abend veröffentlichten Statement hielt Cruise fest, er und Katie seien immer noch ein Paar und der Bericht sei «zu 100% erfunden».

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.