Aktualisiert 30.05.2006 13:11

Cruz musste für Mutterrolle futtern

Penelope Cruz musste für ihren neuen Film «Volver» drei Kilo zunehmen - damit ihr Po dick genug für eine junge Mutter ist.

von
wenn

Regisseur Pedro Almodovar bestand darauf, dass die Schauspielerin regelrecht in ihrer Figur aufging - das bedeutete auch, dass sie Küchenarbeiten lernen musste. Cruz, die am 28. Mai zusammen mit ihren «Volver»-Partnerinnen beim Filmfestival von Cannes als beste Schauspielerin ausgezeichnet wurde: «Ich hatte drei Kilo zugenommen und Pedro bat mich, das Gewicht während der Dreharbeiten zu halten. Er hat gesagt, ein dicker Hintern würde mich bodenständiger wirken lassen. Es war auch notwendig, all diese Arbeiten zu machen - wie hätte sonst jemand geglaubt, dass ich eine berufstätige Mutter einer Tochter im Teenager-Alter bin. Ich musste lernen zu schnippeln, zu schälen, zu hacken und zu kochen, als ob ich das seit Jahren mache. Es musste natürlich aussehen, nicht gekünstelt.»

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.