Öko-Ranking: CS ist stärkste «grüne» Marke der Schweiz

Aktualisiert

Öko-RankingCS ist stärkste «grüne» Marke der Schweiz

Die Credit Suisse ist nicht nur grosszügig zu ihren Managern, sondern auch zur Natur: Sie hat den grünsten Anstrich der global bekannten Schweizer Firmen. International bedeutet das nur Platz 44.

von
ahi

International tätige Unternehmen kümmern sich offenbar gerne um ein grünes Image. Welche Konzerne besonders nachhaltig wirtschaften, hat nun erstmals das Beratungsunternehmen Interbrand untersucht.

Die Studie untersucht, wie stark sich die weltweit bekanntesten Marken in Sachen Umweltschutz engagieren – und wie gut sie dies gegen aussen kommunizieren. Letzteres hat Interbrand per Befragung in den zehn grössten Märkten der Welt erhoben. Sehen Sie in der Bildstrecke, welche Firmen es in die Top 10 geschafft haben.

Unter den 10 grünsten Unternehmen findet sich zwar kein Schweizer Beispiel, doch die Credit Suisse hat es immerhin auf Platz 44 geschafft. Interbrand würdigt die Schweizer Grossbank beispielsweise dafür, dass sie seit 2006 in der Schweiz (und seit 2010 sogar weltweit) treibhausgasneutral wirtschaftet. Lobenswert sei in diesem Zusammenhang insbesondere, dass Geschäftsreisen vermehrt durch Videokonferenzen ersetzt werden. Die Credit Suisse freut sich über das Ranking: «Wir sehen dies als Bestätigung unseres langjährigen Engagements für den Klimaschutz», sagt CS-Sprecherin Daniela Häsler auf Anfrage von 20 Minuten Online.

Deine Meinung