Halbfinal: Cup-Knaller in Kriens ohne Zoff

Aktualisiert

HalbfinalCup-Knaller in Kriens ohne Zoff

Vor 5000 Zuschauern hat am Ostermontag der SC Kriens sein erstes Cup-Halb­finale der Vereinsgeschichte verloren. «Wir waren nahe dran und die Mannschaft hat sehr gut gespielt», sagt Präsident Peter Glur.

von
mgi
Krienser Fans feuern ihre Mannschaft während des Cup-Halbfinals an. (keystone)

Krienser Fans feuern ihre Mannschaft während des Cup-Halbfinals an. (keystone)

Er fühle sich zwar ein wenig leer und sei enttäuscht – er sei aber auch froh, dass der Höhepunkt der Saison ohne Probleme über die Bühne ging.

Es sah jedoch nicht immer danach aus: Rund eine halbe Stunde vor dem Spiel hatten Basler Fans ­einen Block auf der Zusatztribüne besetzt. «Glücklicherweise konnten die Fans von der Polizei und dem Fanarbeiter zur Vernunft gebracht werden, sodass sie den Block wieder verliessen», so Glur. Danach verlief das Spiel ohne Zwischenfälle. Glur: «Ein kleines Wunder.» (mgi/20 Minuten)

Deine Meinung