Plus-Size-Model: Curvy Claudia hat Erfolg im Übermass

Aktualisiert

Plus-Size-ModelCurvy Claudia hat Erfolg im Übermass

Curvy Claudia arbeitet schon seit fast zehn Jahren als Plus-Size-Model. Doch für gewisse Aufträge ist die Zürcherin mit Kleidergrösse 42 zu schlank.

von
Monika Rufener

Immer mehr Modemarken bieten Kollektionen in Übergrössen an. Trotzdem: Der Markt für Plus-Size-Models ist immer noch sehr klein, vor allem in der Schweiz: «Ich arbeite vor allem in Deutschland», erzählt das Plus-Size-Model Claudia aus Zürich: «Die Schweiz hinkt in diesem Segment noch sehr hinterher».

Die Kleinkindererzieherin hat 2006 an einem Model-Wettbewerb für Übergrössen-Mannequins in Deutschland teilgenommen. Die Blondine konnte sich gegen 2500 Bewerberinnen durchsetzen und gewann ein Shooting, das ihre Karriere ins Rollen brachte. Curvy Claudia, wie sie sich selbst nennt, stand bereits für Ex-«Germany's Next Topmodel»-Fotograf Armin Morbach vor der Kamera.

Von Grösse 56 auf 42

Derzeit hat sie Kleidergrösse 42/44, das war aber nicht immer so: «Früher trug ich Konfektionsgrösse 56, habe dann aber viel abgenommen», so Claudia zu 20 Minuten. Vor der Diät hätte sie sich nicht vor die Linse getraut: «Damals fühlte ich mich viel zu dick. Es war keine schöne Zeit», erzählt die 33-Jährige. Mit ihrer aktuellen Konfektionsgrösse ist sie aber für manche Übergrössen-Fotoshootings zu schlank: «Man hat mir geraten zuzunehmen.» Doch dies kommt für sie nicht in Frage. Claudia muss sich wohlfühlen, um vor der Kamera strahlen zu können.

Bei der Frage, ab welcher Konfektionsgrösse Plus-Size überhaupt beginnen soll, herrscht bei den Labels Unstimmigkeit. Marken wie Mango bieten bereits ab Kleidergrösse 40 eine Übergrössen-Kollektion an. Für Claudia unbegreiflich. Sie würde lieber die reguläre Kollektion in grösseren Grössen kaufen: «Die Plus-Size-Linien sind oft altbacken und teuer. Ich möchte doch nicht in einem Zelt herumlaufen», klagt die Zürcherin mit den Massen 104/84/104. Besonders im Unterwäsche-Segment sei es schwierig, ab der Stange zu kaufen. Dass man aber auch mit Körbchengrösse 90D in Dessous eine gute Figur machen kann, beweist Curvy Claudia in ihrem Portfolio gleich selbst.

Deine Meinung