CVP wirbt neuerdings im Kino um Wähler
Aktualisiert

CVP wirbt neuerdings im Kino um Wähler

Politpremiere im Kanton Luzern: Seit gestern läuft erstmals ein Werbespot einer politischen Partei in Luzerner Kinos.

Der von der CVP lancierte Clip zeigt schreiende Kinder, die um Aufmerksamkeit buhlen. «Kinder sind der Mittelpunkt der Familie und somit auch der CVP-Politik», erklärt Präsident Martin Schwegler. Von der Kinowerbung ist er begeistert. «Mit den Spots erreichen wir exakt unsere Zielgruppe», so Schwegler.

Politische Kinowerbung ist in der Schweiz eher unüblich, wie Robert Hofmann von der Kinowerbung-Vermarkterin Cinecom sagt. Und man sei dabei grundsätzlich vorsichtig. «Der Inhalt des Spots muss schon bei Vertragsabschluss bekannt sein», so Hofmann. Aggressive, diffamierende oder erotische Spots würden nicht toleriert.

Der CVP-Spot läuft noch bis Ende Januar im Maxx 3 und im Imax.

(mfe)

Deine Meinung