Aktualisiert 27.09.2005 14:59

D'Angelo nach Horror-Unfall aus Krankenhaus entlassen

D'Angelo ist nach seinem schweren Autounfall aus dem Krankenhaus entlassen worden.

von
wenn

Der Sänger («Brown Sugar»), der mit richtigem Namen Michael Eugene Archer heisst, war in Richmond im US-Bundesstaat Virginia ins Krankenhaus eingeliefert worden, nachdem sein Hummer-Geländewagen am 19. September in eine Absperrung gefahren war, sich überschlagen hatte, und den Musiker aus dem Wagen geschleudert wurde. Angeblich war D'Angelo zu diesem Zeitpunkt nicht angeschnallt. Es ist jedoch nicht bekannt, ob er selbst gefahren ist. Sein Anwalt L. Londell McMillan: «D'Angelo ist zu Hause, und es geht ihm gut. Er will unbedingt die Aufnahmen an seinem Soul-Meisterwerk fortsetzen, auf das die Welt schon ungeduldig wartet. Er denkt positiv und hat es nur Gott zu verdanken, dass der Unfall nicht tödlich war.» Eine weitere Insassin, Lynne Sellers, wurde auch verletzt. Sie und D'Angelo wurden laut der Polizei zum Virginia Commonwealth University Medical Center gebracht - die Behörden werden die Untersuchungen an dem Unfall fortsetzen.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.