Aktualisiert

Kurioser ParkplatzDa helfen nur noch Flügel

Leser-Reporter Patrick Herde hat den «besten Parkplatz» von Frauenfeld entdeckt. Die missliche Lage des VWs ist aber vielmehr der Sturheit als den Parkkünsten des Besitzers zuzuschreiben.

Wer nicht hört, muss warten: Der Besitzer dieses Corados hat sein Auto ganz offensichtlich nicht rechtzeitig wegparkiert.

Wer nicht hört, muss warten: Der Besitzer dieses Corados hat sein Auto ganz offensichtlich nicht rechtzeitig wegparkiert.

Es gibt enge Parklücken, es gibt sehr enge Parklücken und es gibt Lücken, die sollte ein Autofahrer besser nicht ansteuern. Leser-Reporter Patrick Herde hat eine der letzteren Art in Frauenfeld entdeckt. «Der beste Parkplatz der Stadt» – wie Herde sagt – steht direkt neben der Berufsschule. Wer sich allerdings fragt, wie der Parkkünstler seinen Wagen an Sand, Krater und Rasen vorbei manövriert hat, der ist auf dem falschen Pfad.

Der Lenker ist eher stur als ein Parkkünstler: «Am Montagmorgen war die Parklücke noch zugänglich», sagt Leser-Reporter Herde, «als ich zur Berufsschule ging, stand der Wagen bereits da und Arbeiter zäunten die Strasse gerade ein.» Anstatt wie alle anderen Autobesitzer seinen Wagen wegzustellen, liess sich der Halter des VW Corado offenbar von der Baustelle nicht beirren.

Nun braucht er statt Parkkünsten Geduld. Wie das Bild von Leser-Reporter Rafael Brunnschweiler vom Dienstag zeigt, sind die Arbeiten auf der Baustelle noch lange nicht abgeschlossen. Sollte er es eilig haben, helfen seinem Auto aus dieser misslichen Lage wohl nur noch Flügel.

Einen Krater von der Freiheit entfernt: Der Besitzer dieses Autos wird sich gedulden müssen

Werden Sie Leser-Reporter!

2020, Orange-Kunden an 079 375 87 39.

Für einen Abdruck in der Zeitung gibts bis zu 100 Franken Prämie!

Auch via iPhone und Web-Upload können Sie die Beiträge schicken. Wie es geht, erfahren Sie

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.