Aktualisiert 16.03.2017 19:19

Route in Ziegenform

Da sage einer, Velofahrer seien nicht kreativ

Ben Jones und seine drei Kollegen haben eine besondere Velotour durch Perth geplant – vollbracht haben sie am Schluss ein kleines Kunststück.

von
kle
1 / 4
Am 13. März 2017 vollbrachten vier Velofahrer aus Perth in Australien ein kleines Meisterwerk: Sie fuhren eine Route, die am Schluss die Form einer Ziege ergab.

Am 13. März 2017 vollbrachten vier Velofahrer aus Perth in Australien ein kleines Meisterwerk: Sie fuhren eine Route, die am Schluss die Form einer Ziege ergab.

Instagram
Hinter der Idee steckten Ben Jones und seine drei Kollegen.

Hinter der Idee steckten Ben Jones und seine drei Kollegen.

Instagram
Die Gruppe macht jedes Wochenende eine Velotour. Sie nennen sich Fight Club.

Die Gruppe macht jedes Wochenende eine Velotour. Sie nennen sich Fight Club.

Instagram

Vergangenen Sonntag brachen vier Freunde aus dem australischen Perth wie jedes Wochenende zu einem Velo-Ausflug auf. Diesmal sollte es etwas Besonderes werden: Die Kollegen planten die Route so minutiös, dass am Schluss auf der Karte das Bild einer Ziege zu erkennen war.

Insgesamt strampelten Ben Jones und seine Kollegen 202 Kilometer durch die westaustralische Stadt. Nach acht Stunden auf dem Sattel hatten sie ihre Mission erfüllt: Mithilfe der Tracking-App Strava teilten sie das ungewöhnliche Routenbild mit ihren Followern.

Dem Radiosender ABC Radio Perth erklärte Jones, was zur kuriosen Idee geführt hatte: «Meine Freundin und ich bekommen in den nächsten Tagen unser erstes Kind. Dann ist für eine Weile Schluss mit Velotouren.»

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.