Super-Wetter: Da schmilzt nicht nur der Osterhase
Aktualisiert

Super-WetterDa schmilzt nicht nur der Osterhase

Strahlend blau und ganz schön warm: Der Schweiz steht eine Traum-Osterwoche bevor. Nur wer ins Tessin fährt, muss sich warm anziehen.

von
feb
Sommerlich heiss wird es nicht an Ostern, für ein Bad an der Sonne ist es aber sicher warm genug.

Sommerlich heiss wird es nicht an Ostern, für ein Bad an der Sonne ist es aber sicher warm genug.

Zehntausende Schweizerinnen und Schweizer genossen das traumhafte Wochenende im Freien und auch zu Wochenbeginn lacht die Sonne. Der Frühling 2011 macht Spass – und ein Ende ist nicht in Sicht. Pascal Hobi von MeteoNews sagt: «In diesem Stil geht es weiter bis am Ostersonntag.» Es wird gar noch etwas wärmer, die Temperaturen von aktuell 20 Grad steigen bis auf 23 Grad am Karfreitag. Und auch die Ostereiersuche findet unter mehr oder weniger blauem Himmel statt.

Während man sich auf der Nordseite, speziell im östlichen Teil, auf eine Traumwoche freuen kann, müssen sich Einheimische und Touristen in der «Sonnenstube» für einmal wärmer anziehen. «Dank Föhn bleibt es im östlichen Teil der Schweiz mit Ausnahme von Quellwolken schön», so Hobi. Im Westen und im Süden hingegen steigt ab Samstag die Chance auf Regengüsse. Auch die Temperaturen sind tiefer. Bis auf 19 Grad sinken sie im Tessin. Meteorologe Hobi meint zusammenfassend: «In den Süden fahren lohnt sich dieses Jahr nicht.»

Die Skigebiete haben offen

Ski- und Snowboardfahren ist übrigens immer noch möglich. «Die Nullgradgrenze liegt auf 3000 Meter, der Schnee gefriert also nur noch zum Teil», sagt Hobi, Frühlingswintertage auf dem letzten Schnee seien aber kein Problem.

Prognosen für den Ostermontag abzugeben, ist laut Hobi noch etwas schwierig. Anfang nächster Woche werde mehr Regen in der ganzen Schweiz erwartet. Die Temperaturen bleiben um die 20 Grad, Schnee wird keiner mehr erwartet.

Deine Meinung