Aktualisiert 19.08.2009 23:56

Suhr AGDachdecker tödlich verunfallt

Bei einem Arbeitsunfall ist am Mittwoch im aargauischen Suhr ein 29-jähriger Dachdecker ums Leben gekommen. Er fiel vom Dach der Kunsteisbahn und zog sich tödliche Verletzungen zu.

Der Mann war bei Kontrollarbeiten auf dem Eternitdach der Kunsteisbahn am Brügglifeld gestanden, als das Dach um zehn Uhr plötzlich einbrach. Der 29-Jährige stürzte in die Tiefe und schlug auf dem Boden auf, wie die Kantonspolizei Aargau mitteilte.

Die sofort aufgebotene Ambulanz konnte nur noch den Tod des Mannes feststellen. Die Umstände des Arbeitsunfalls sind vorerst nicht restlos geklärt. Die Kantonspolizei nahm Ermittlungen auf. Der Arbeiter war zusammen mit Kollegen damit beschäftigt, das Dach zu kontrollieren und zu reparieren.

(sda)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.