Aktualisiert 11.10.2005 20:29

Dämlicher Räuber vergass Messer

Der «Klub der dümmsten Verbrecher der Welt» ist seit Montag um einen Exponenten reicher.

Die Tat schien gut vorbereitet: Für den Überfall auf eine Apotheke im Kreis 3 besorgte sich der Räuber einen Strumpf als Maske und ein Messer, mit dem er die Verkäuferin bedrohte. Um das Geld aus der Kasse zu nehmen, legte er die Tatwaffe beiseite – und vergass sie.

Wenige Minuten nach dem Überfall bemerkte der dumme Dieb den Verlust und kehrte zurück, diesmal ohne Maske. Die Apothekerin konnte so den Täter der Polizei sehr detailliert beschreiben.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.