Aktualisiert 06.10.2007 15:17

Dänemark: Tränengas gegen Jugendliche

Die dänische Polizei hat heute in Kopenhagen eine Demonstration von etwa 5000 Jugendlichen unter Einsatz von Tränengas aufgelöst. Wie der Radiosender DR meldete, wurde mindestens ein Demonstrant bei Strassenkrawallen verletzt.

Die Jugendlichen wollten mit ihrem Protestzug der Forderung nach einem neuen autonomes Jugendhaus im nordwestlichen Teil der dänischen Hauptstadt Nachdruck verleihen. Bei der Zwangsräumung des früheren Jugendhauses (»Ungsdomshus») im Stadtteil Nrrebro hatte es Anfang des Jahres mehrtägige Strassenkämpfe mit Massenfestnahmen gegeben.

(sda)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.