Cosmopolitan und Sex and the City: Bedeutung und Rezept
Die vier Freundinnen aus «SATC» machten den Cosmopolitan zum Kultdrink. 

Die vier Freundinnen aus «SATC» machten den Cosmopolitan zum Kultdrink.

Katarina Femic/ Getty Images/iStockphoto
Publiziert

Comeback des KultdrinksDafür steht der Cosmopolitan in «Sex and the City»

Am 9. Dezember startet die Fortsetzung von «Sex and the City» auf Sky Show. Welcher Drink beim Streamen nicht fehlen darf: Der durch die Serie bekannt gewordene 90s-Cocktail Cosmopolitan.

von
Luise Faupel

Die Lichter New Yorks, jazzige Musik, eine Gruppe Freundinnen, die mit einem pinkfarbenen Cocktail im Martini-Glas auf die Liebe und das Leben anstösst: Die HBO-Serie «Sex and the City» machte den Cosmopolitan weltweit berühmt und dank des aktuellen 90s-Boom wird man ihn bestimmt auch in der Serienfortsetzung «And Just Like That…» entdecken. Was sich hinter dem Drink in Pink verbirgt und wie du den Cosmo selber mixt.

Was steckt im Cosmopolitan?

Der Cosmopolitan gehört, wie auch der Margarita, zu den New Orleans Sours. Das sind Cocktails, die als Zuckerquelle Orangenlikör nutzen. In ihm finden sich zudem Zitronenvodka, Limettensaft, Cranberrysaft und Triple Sec, etwa Cointreau. Wer nicht extra Zitronenvodka kaufen möchte, kann den Cosmo auch einfach zusammen mit einem Stück Zitronenzeste und einem gängigen Vodka mixen.

Seine Bedeutung in «Sex and the City»

Versucht man herauszufinden, weshalb ausgerechnet der Cosmopolitan genauso berühmt wurde wie «SATC» selbst, hält sich eine Theorie wacker: Wer den Lifestyle der Protagonistinnen nachahmen wollte, konnte sich zwar vielleicht keine Stilettos von Manolo Blahnik leisten, einen Cosmopolitan jedoch schon. Lauren Garroni, Co-Betreiberin des Instagram-Accounts «Every Outfit on SATC» sieht den Cosmopolitan dagegen als Symbol für Sexualität und Power als weibliches Pendant zu Alphamännchen James Bond und seinem Martini. Der Cosmo symbolisiert für sie New Yorker Alpha-Girls in ihrer eigenen Welt. Und mit eigenen Regeln.

SATC-Protagonistin Carrie in der Folge «Plus One Is The Loneliest Number».

SATC-Protagonistin Carrie in der Folge «Plus One Is The Loneliest Number».

imago images/Everett Collection

Mehr Infos zum «Sex and the City»-Reboot

Bereits Madonna und Andy Warhol tranken Cosmo

Kurz nachdem der Wodka Absolut Citron 1985 in den USA auf den Markt kam, soll Cheryl Cook in ihrer Bar The Strand in Miami Beach den ersten modernen Cosmopolitan mit Zitronenvodka, Triple Sec, Roses Lime Juice und Cranberrysaft gemixt haben. Aber auch Bartender Toby Cecchini wird als Erfinder zitiert. Er habe das Cocktail-Rezept von einem Vorläufer, der in einer LGBTIQ-Bar in San Francisco beliebt war und mit Granatapfelsirup zubereitet wurde, adaptiert und mit der Triple Sec Marke Cointreau angepasst. In der New Yorker Bar Odeon in Tribeca, in der er damals arbeitete, bestellten ihn die Stammgäste darunter Madonna und Andy Warhol.

Der klassische Cosmopolitan wird in einem Martini-Glas serviert.

Der klassische Cosmopolitan wird in einem Martini-Glas serviert.

Maria Pop/Pexels

Der Ursprung des Cosmopolitans

Zum ersten Mal tauchte der Cocktailname bereits in einem Barbuch von 1934 auf. Diese Urversion mit Gin hat bis auf die Farbe aber nichts mit dem Cosmopolitan der 80er gemeinsam, der durch den Barboom der 1990er Jahre zum beliebtesten Cocktail der Londoner und New Yorker Szene-Bars wurde. Als Lieblingsgetränk von Carrie, Miranda, Samantha und Charlotte aus der damals ikonischen Serie wurde er dann auf der ganzen Welt bekannt.

Mittlerweile gibt es etliche Abwandlungen des Cosmopolitans, die etwa Himbeer- statt Cranberrysaft oder wieder den Gin statt Vodka nutzen. Das Klassiker-Rezept zum schnellen Selbermixen findest du hier:

Cosmopolitan-Rezept

Das erste Mal in «Sex and the City» zu sehen war der Cosmopolitan übrigens in der zweiten Folge der zweiten Staffel von 1999 mit dem Titel «Die schreckliche Wahrheit». Während Carries Geburtstags-Dinner sieht man den pinken Cocktail auf einem Tisch neben Samantha und Stanford stehen. Wann und wo er wohl in der Serienfortsetzung zu sehen sein wird?

Wirst du den Reboot von «Sex and the City» anschauen?

My 20 Minuten

Deine Meinung

2 Kommentare