Aktualisiert 10.06.2011 13:28

NBA-PlayoffsDallas fehlt ein Sieg zum ersten Titel

Die Dallas Mavericks benötigen noch einen Sieg, um sich erstmals den NBA-Titel zu sichern. Im fünften Spiel der Finalserie besiegten die Texaner zuhause Miami Heat 112:103.

Viereinhalb Minuten vor Schluss lag Dallas noch 95:99 zurück, gab aber wie schon bereits in vorherigen Finalspielen nicht auf. Jason Terry gelangen zwei Dreier, Jason Kidds Dreipunkte-Versuch landete ebenfalls im Korb zu einem 17:4-Schlussspurt. Schliesslich siegten die «Mavs» nicht unverdient mit 112:103.

Der Deutsche Dirk Nowitzki war mit 29 Punkten erneut bester Werfer der Mavericks. Bei Miami erzielte Superstar Dwyane Wade trotz einer Hüftverletzung aus dem ersten Viertel noch 23 Punkte. Auch LeBron James konnte in der Endphase der Partie die Niederlage nicht mehr abwenden.

Sefolosha's Kitzel-Trick gegen Nowitzki

Dallas hat dank des dritten Sieges in fünf Spielen in der Best-of-Seven-Serie einen Matchball. In der Nacht zum Montag findet das nächste Spiel in Miami statt, auch der allfällige Showdown würde in Florida ausgetragen werden.

(si)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.