NBA-Playoffs: Dallas klarer Sieger im texanischen Duell

Aktualisiert

NBA-PlayoffsDallas klarer Sieger im texanischen Duell

Dallas und sein deutscher Star Dirk Nowitzki haben sich überraschend schnell für die Playoff-Viertelfinals qualiziert. Die Mavericks gewannen auswärts im Texas-Duell gegen die San Antonio Spurs 106:93 und setzten sich in der Best-of-7-Serie mit 4:1-Siegen durch.

Nowitzki spielte in San Antonio gross auf und liess sich am Ende 31 Punkte und 9 Rebounds notieren. Dallas, das im ganzen Spiel nie in Rückstand geriet, überstand erstmals seit drei Jahren wieder eine Playoff-Runde und trifft nun wohl auf die Denver Nuggets. Die ohne den verletzten Argentinier Ginobili spielenden Spurs hingegen, die in den letzten zehn Jahren viermal Meister wurden, schieden erstmals seit der Saison 1999/2000 schon in den Playoff- Achtelfinals aus.

Meister verhindert erneuten Fehltritt

Der ersatzgeschwächte Meister Boston konnte einen weiteren Fehltritt gegen die Chicago Bulls gerade noch vermeiden. Die Celtics gewannen zu Hause 106:104 nach Verlängerung und führen in der Best-of-7-Serie mit 3:2 Siegen.

Matchwinner bei Boston, das erneut ohne den verletzten Kevin Garnett antreten musste, war Paul Pierce (26 Punkte). Dieser sorgte zum Schluss der regulären Spielzeit zunächst für den 93:93- Ausgleich. In den letzten 77 Sekunden der Overtime versenkte Pierce drei weitere Sprungwürfe. Bostons Spielmacher Rajon Rondo zeigte mit 28 Punkten, 11 Assists und 8 Rebounds ebenfalls eine starke Darbietung. Spiel 6 findet in der Nacht auf Freitag in Chicago statt.

NBA. Playoff-Achtelfinals (best of 7). 5. Runde. Eastern Conference:

Boston Celtics (2. der Qualifikation) - Chicago Bulls (7.) 106:104 n.V.; Stand 3:2.

Orlando Magic (3.) - Philadelphia 76ers (6.) 91:78; Stand 3:2.

Western Conference: San Antonio Spurs (3.) - Dallas Mavericks (6.) 93:106; Endstand 1:4.

Portland Trail Blazers (4.) - Houston Rockets (5.) 88:77; Stand 2:3.

(si)

Deine Meinung