Aktualisiert 30.06.2009 19:43

ReklamationenDamit Sie trotzdem etwas von Ihren Ferien haben

Ist in den Ferien das Hotel schmutzig und das Essen schlecht, müssen Sie schnell reagieren und sofort reklamieren.

von
Dajan Roman

«Wenn Sie trotz gebuchtem und bestätigtem Zimmer mit Meersicht nur in den Hinterhof schauen, müssen Sie sich umgehend beschweren. Sei es bei der Reiseleitung oder dem Hotel selbst», rät Beat Dannenberger, Ombudsmann der Schweizer Reisebranche. Schliesslich müsse man dem Hotel die Möglichkeit zur Verbesserung geben und oft könne man schon am Tag nach der Reklamation das Zimmer wechseln. Bei schlechtem Essen, mangelnder Sauberkeit und fehlender Infrastruktur gilt im Prinzip dasselbe. «Allerdings muss man sich darüber im Klaren sein, dass in einem 3-Sterne-Hotel nicht der gleiche Standard wie in einem 5-Sterne-Haus gilt», so der Ombudsmann. Wer also nur auf den Preis schaut, muss je nachdem mit negativen Überraschungen rechnen. Deswegen solle man sich vor der Buchung genau über das Hotel, die Anzahl Sterne und die realistischerweise zu erwartenden Leistungen informieren.

Lässt sich der Mangel nicht beheben, rät Dannenberger dazu, sich diesen unbedingt vor Ort bestätigen zu lassen und Fotos zu schies­sen. «Nach der Rückkehr kann man sich schriftlich an das Reisebüro wenden und eine Stellungnahme verlangen», so Dannenberger. Meistens finden die Parteien eine Lösung, der Ombudsmann kommt nur bei Uneinigkeit ins Spiel (Box). Generell stellt Dannenberger fest, dass die Leute sich oft von vermeintlich günstigen Angeboten blenden lassen und zu leichtgläubig sind. Sein Rat: «Informieren Sie sich auch über den Reiseanbieter.»

Das macht der Ombudsmann

Wer im Konfliktfall mit der Antwort der Buchungsstelle (Reisebüro oder -veranstalter) nicht einverstanden ist, wendet sich an den Ombudsmann der Schweizer Reisebranche. Dieser versucht zu vermitteln und eine einvernehmliche Lösung zu erzielen. Der Ombudsmann braucht das vollständig ausgefüllte Beschwerdeformular so­wie Kopien der gesamten Korrespondenz. (www.ombudsman-touristik.ch)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.