Aktualisiert 02.09.2018 17:08

Luzern

Dampflokomotiven schnauben durch Luzern

Am Wochenende fand in Hochdorf das 11. Remisenfest statt. Dank des aufgehobenen Feuerverbots durften die Dampflokomotiven wieder fahren.

von
tk

Vier Dampflokomotiven luden am 11. Remisenfest in Hochdorf zu einstündigen Rundfahrten ein. Stargast war dieses Jahr die mächtige hundertjährige Dampflokomotive Habersack der Dampfbahn Bern, welche fürs Fest extra aus dem Emmental nach Hochdorf gebracht wurde. Zusammen mit dem Seetalkrokodil war die Dampflok zwischen Hochdorf und Eschenbach unterwegs.

Weil das Feuerverbot erst kürzlich aufgehoben wurde, musste der Veranstalter Historische Seetalbahn bibbern. Lange war deswegen unklar, ob die Fahrten durchgeführt werden können. Zum Glück durften die historischen Lokomotiven am Sonntag fahren – und sie nutzten die Gelegenheit und machten mächtig Dampf.

Fehler gefunden?Jetzt melden.