Aktualisiert 07.06.2011 18:44

Luzern

Dampfschiff wird zum Star auf Arte TV

Zurzeit dreht der deutsch-französische Sender Arte für eine
TV-Dokumentation am Vierwaldstättersee. Der Star ist dabei das 109-jährige Dampfschiff Unterwalden.

von
Stefanie Nopper
Regisseurin Anne Mesecke mit Kapitän Hans-Peter Mosimann. Foto: nop

Regisseurin Anne Mesecke mit Kapitän Hans-Peter Mosimann. Foto: nop

Ein Team um Regisseurin Anne Mesecke (31) dreht noch bis am nächsten Sonntag am Vierwaldstättersee einen Teil für eine Serie über legendäre Dampfschiffe. «Wir wollen in der 45-minütigen Dokumentation den Alltagsbetrieb der Unterwalden zeigen und dabei den Zuschauern auch Landschaft und Leute rund um den See näherbringen», sagt Mesecke. So begleitete sie unter anderem die Eröffnungsparade des restaurierten Dampfschiffs am 7. Mai. Eine Rolle im Film spielt auch Kapitän Hans-Peter Mosimann (56). «Das Team hat mich seit der Parade fast jeden Tag begleitet und ist mir sehr ans Herz gewachsen», sagt er.

Der Luzerner Tourismusdirektor Marcel Perren freut sich über die Werbung für die Region Zentralschweiz. «Für uns bietet sich die Chance, dadurch europaweit noch bekannter zu werden.» Eine Flut von zusätzlichen Gästen erwartet er wegen des Beitrags aber nicht.

Für die fünfteilige Serie wird auch in den USA, Schottland, Norwegen und Deutschland gedreht. Sie wird im nächsten Jahr auf dem Sendeplatz «Arte Entdeckung» ausgestrahlt.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.