Danaher verlängert Angebot für Leica Geosystems

Aktualisiert

Danaher verlängert Angebot für Leica Geosystems

Der US-Konzern Danaher Corporation hat sein Angebot für die Übernahme von Leica Geosystems wie erwartet bekräftigt, aber nicht erhöht.

Danaher bietet nach wie vor 500 Franken pro Leica-Geosystems-Aktie, wie am Dienstag dem zweiten öffentlichen Kaufangebot zu entnehmen war. Die Angebotsfrist wurde aber bis zum 23. September verlängert. Sie dauert damit gleich lang wie jene des schwedischen Konzerns Hexagon.

Dessen Angebot von 440 Franken plus fünf Hexagon-B-Aktien beurteilt der Leica-Geosystems- Verwaltungsrat aus der gleichen neutralen Position wie jenes der Amerikaner. Er will es den Aktionären überlassen, welchem Angebot sie den Vorzug geben.

Das Hexagon-Angebot hat einen Gegenwert von rund 560 Franken. Hexagon muss die angebotenen B-Aktien allerdings erst noch durch eine Kapitalerhöhung schaffen. Dadurch könnte sich der Wert der Aktien etwas verwässern.

(dapd)

Deine Meinung