Aktualisiert 14.01.2019 14:17

Starticket

Dancefloor-Atmosphäre mit lyrischer Tiefe

Das kanadische Elektro-Duo «Bob Moses» macht mit seinem neuen Album «Battle Lines» Halt im Kaufleuten in Zürich.

von
Benjamin Stuber

Im Jahr 2012 traten Tom Howie und Jimmy Vallance als «Bob Moses» in der Underground-Szene von Brooklyn das erste Mal aus dem Schatten hervor. Bereits ihre ersten Auftritte und Single-Releases bescherten ihnen einen Vertrag mit dem Musiklabel «Domino», wo sie Ende 2015 ihr Debut-Album «Days Gone By» veröffentlichten. Drei Jahre später veröffentlichten «Bob Moses» ihr zweites, 11 Song starkes Album «Battle Lines». Die Songs könnten authentischer kaum sein. Die für «Bob Moses» typischen flächigen Gitarren-Sounds gepaart mit der tiefschürfenden Lyrik und treibenden Dancefloor-Rhythmen stehen wie gewohnt ganz im Zeichen des Duos.

Auf ihrer letzten Tour wurden «Bob Moses» zusätzlich von einem Schlagzeuger begleitet. In einem Interview mit «101X» haben sie nun verkündet, dass sie auf der kommenden Tour von einem Bassspieler begleitet werden. In welcher Kombination auch immer, garantiert ist, «Bob Moses» sorgen an ihren Konzerten stets für eine einzigartige Stimmung im Publikum – emotional in sich gekehrt und dennoch glücklich tanzend und ausgelassen.

Tickets für das Konzert am 18. Februar im Kaufleuten in Zürich gibt es bei Starticket im Vorverkauf.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.