Kein Start in Beaver Creek: Daniel Albrechts Comeback verschoben
Aktualisiert

Kein Start in Beaver CreekDaniel Albrechts Comeback verschoben

Nach einer Selbsteinschätzung der momentanen Leistungsfähigkeit und Absprache mit dem Trainerstab, hat Daniel Albrecht entschieden, auf einen Start in Beaver Creek am kommenden Wochenende zu verzichten.

Eine Rückkehr in den Weltcup kommt für Albrecht allerdings erst dann in Frage, wenn zumindest eine Qualifikation für den zweiten Lauf als möglich erscheint. Nach seiner Rückkehr in die Schweiz wird er gezielt weiter trainieren. Ob und wann er an Weltcuprennen teilnehmen wird, steht zur Zeit nicht fest.

Seit der Wiederaufnahme des Schneetrainings vor drei Wochen hat Albrecht mit seinem Team auch die Vorbereitung für die Übersee- Rennen absolviert. Dabei hat der Walliser wiederum erfreuliche Fortschritte gemacht. Im Wissen, dass er noch vor acht Monaten kraftlos im Berner Inselspital lag, ist sein derzeitiger Formstand erstaunlich hoch, hiess es seitens Swiss Ski.

Mit viel Fleiss und Professionalität habe es Albrecht bis heute bereits soweit gebraucht, wie es kein Fachspezialist und auch er nicht hätten erwarten können.

(si)

Deine Meinung