Daniel Powter: Der neue Bryan Adams spielt in Zürich
Aktualisiert

Daniel Powter: Der neue Bryan Adams spielt in Zürich

Kanada wartet mit einem neuen Pop-Export auf: Daniel Powter ist der Bryan Adams der Zukunft. Am 9. Juni steht der 35-Jährige im Zürcher Kaufleuten auf der Bühne.

Der kanadische Poprocker Bryan Adams erhält Konkurrenz – und dies ausgerechnet von einem Landsmann: Daniel Powter könnte den Altmeister mit Ohrwürmern wie «Bad Day» und «Jimmy Gets High» dereinst vom Thron des Mainstream-Rocks stossen.

Die zwei Wohlfühlpopper verbindet

jedoch mehr als die Nationalität und der Hang zu massentauglicher Musik. Beide beherrschen ihr Handwerk vorbildlich: Der 46-jährige Adams zupfte bereits als Kind auf der Gitarre herum, und auch Powter haute schon als Teenager in die Klaviertasten – allerdings erst, nachdem der Geigenunterricht keine Früchte gezeigt hatte.

Zudem zeigen beide ein gutes Händchen für Kooperationen: Adams sang sehr erfolgreich Duette mit Popstars wie Tina Turner, Sting oder Mel C. Und Powter angelte sich den Produzenten Mitchell Froom, der schon mit Sheryl Crow und Elvis Costello arbeitete.

Letztes Jahr war Powter noch der Support-Act auf Adams' Europa-Tournee. Am 9. Juni kommt der Newcomer aber ohne sein Vorbild ins Zürcher Kaufleuten. Der Vorverkauf startet für Good News-Member diesen Freitag um 8 Uhr, für Nicht-Member am Samstag um 8 Uhr. Ein Ticket kostet 55 Franken.

Stefanie Rigutto

Deine Meinung