Costa Rica: Dank Traumtor auf WM-Kurs
Aktualisiert

Costa RicaDank Traumtor auf WM-Kurs

Costa Ricas Fahrplan für die Fussball-WM 2014 stimmt. Die Zentralamerikaner bezwingen Panama 2:0. Ein Treffer sticht besonders heraus.

von
heg/si

Costa Rica ist auf gutem Weg, sich für die Fussball-WM 2014 in Brasilien zu qualifizieren. In der 6. Qualifikationsrunde der CONCACAF-Zone schaut gegen Panama ein 2:0-Sieg heraus. In der Tabelle weisen die Zentralamerikaner vier Runden vor Schluss als Gruppenzweite drei Punkte Vorsprung auf Mexiko auf.

Sehenswert ist vor allem der zweite Treffer von Celso Borges. Der 24-jährige Mittelfeldspieler wird kurz nach der Pause im Mittelfeld herrlich angespielt. Er schaut kurz Richtung gegnerisches Tor und zieht aus rund 25 Metern ab. Der Ball landet im hohen Eck, unhaltbar für den Goalie.

USA behaupten Tabellenspitze

Auch die USA sind auf WM-Kurs. Das Team von Trainer Jürgen Klinsmann gewinnt gegen Honduras 1:0. Einziger Torschütze ist Jozy Altidore in der 73. Minute. In der Tabelle führen die USA mit zwei Punkten Vorsprung auf Costa Rica.

WM-Qualifikation. CONCACAF-Zone.

In Sandy, Utah: USA - Honduras 1:0 (0:0).

In San José: Costa Rica - Panama 2:0 (0:0).

Rangliste:

1. USA 6/13.

2. Costa Rica 6/11.

3. Mexiko 6/8.

4. Honduras 6/7.

5. Panama 6/6.

6. Jamaika 6/2.

Modus: Erste drei direkt an der WM-Endrunde 2014, der Viertklassierte spielt im November in einer Barrage (Hin- und Rückspiel) gegen Ozeanien-Sieger Neuseeland um weiteren WM-Platz. (heg/si/si)

Deine Meinung