Model mit Achselhaaren: «Danke Nike, dass ihr das gemacht habt!»

Publiziert

Model mit Achselhaaren«Danke Nike, dass ihr das gemacht habt!»

Der Sporthersteller Nike zeigt in einer Werbung ein Model mit Achselbehaarung. Das löst eine heftige Debatte im Netz aus.

von
heute.at/fss

Ein Instagram-Post sorgt derzeit für Furore: Der Sporthersteller Nike hat ein Foto von dem Model Annahstasia Enuke gepostet. Sie soll für einen Sport-BH werben – soweit nichts Ungewöhnliches.

Doch eines fällt (zumindest manchen kritischen Usern) sofort auf: Das Model zeigt sich mit Achselbehaarung. Zum Werbefoto schreibt Nike: «Big Mood» – sprich: «Genau unsere Stimmung».

Was eine Werbung für einen Sport-BH sein soll, löste im Netz allerdings eine riesige Debatte aus. So sehen viele User darin eine gute Botschaft, die Nike setzt. Der Sporthersteller habe einen wichtigen Beitrag dazu geleistet, dass Frauen über sich selbst bestimmen können und sich keinen gängigen Schönheitsidealen unterwerfen müssen.

«Gebt der Frau einen Rasierer»

Aber: Auch andere Meinungen finden sich. Viele User stossen sich an der Achselbehaarung des Testimonials und schreiben abfällige Kommentare wie «Ekelhaft», «Gebt der Frau einen Rasierer» oder «Das ist schlechte Hygiene, unterstützt das nicht auch noch», bildlich noch untermauert mit kotzenden Emojis.

Anfang letzten Jahres hatte Madonna's Tochter Lourde eine ähnliche Debatte ausgelöst. Auf einem Instagram-Foto zeigte sie stolz ihre Achselhaare, was bei vielen Usern gar nicht gut angekommen war. Ein regelrechter Shitstorm wurde losgetreten. Das Thema polarisiert, so viel steht fest.

Nike hat mit der Kampagne jedenfalls eine wichtige Diskussion ausgelöst und die Botschaft, dass jeder seinen Körper zeigen darf, wie er will, kommt an.

Deine Meinung