Psychologie: Daran erkennst du toxische Freundschaften
Ihr kennt euch schon ewig und habt viel erlebt? Dennoch könnte eure Freundschaft toxisch sein.

Ihr kennt euch schon ewig und habt viel erlebt? Dennoch könnte eure Freundschaft toxisch sein.

Pexels/Wendy Wei
Publiziert

PsychologieDaran erkennst du toxische Freundschaften

Nicht alle Freundinnen und Freunde tun uns gut – von manchen sollten wir sogar komplett die Finger lassen. Sechs Indizien, die auf eine toxische Freundschaft hinweisen.

von
Marie Hettich

Nicht alle Freundschaften halten für immer. Manchmal erkennen wir das früher, manchmal später. Bei folgenden Punkten solltest du hellhörig werden.

1. Du hast ständig Angst, er könnte sauer werden

Was du sagst oder tust – mit ihm bewegst du dich auf dünnem Eis. Er ist oft beleidigt, macht dir Vorwürfe und gibt dir ganz generell das Gefühl, keine gute Freundin oder kein guter Freund zu sein. Deshalb hast du ihm gegenüber auch konstant ein schlechtes Gewissen.

2. Sie vergleicht sich konstant mit dir

Wenn dir etwas Schönes passiert ist, oder du etwas erreicht hast, zögerst du, ihr davon zu erzählen. Denn du spürst ihre Missgunst. Sie lächelt dann künstlich und wechselt schnell das Thema. Oder macht die Sache, an der du gerade so Freude hast, sogar mies. Es ist offensichtlich: Sie konkurriert mit dir und alles, was du hast, will sie auch.

Wenn man spürt, dass die eigene Freundin missgünstig ist, ist das kein schönes Gefühl.

Wenn man spürt, dass die eigene Freundin missgünstig ist, ist das kein schönes Gefühl.

Pexels/Anna Shvets

3. Sie will dich vereinnahmen

In alles mischt sie sich ein: in deine Beziehung, in deinen Job, in deine familiären Angelegenheiten – und in deine anderen Freundschaften. Denn sie weiss, wer und was gut für dich ist. Und für dich am allerbesten geeignet findet sie – Überraschung: sich selbst.

4. Wenn du ehrlich bist, hast du nie Lust, ihn zu treffen

Jedes Mal, wenn ein Treffen ansteht, musst du dich überwinden. Kein Wunder: Meistens strengt es dich an oder zieht dich sogar runter. Danach bist du erleichtert, dass es vorbei ist und du erstmal wieder deine Ruhe hast.

Dein BFF will sich mit dir verabreden, doch du hast darauf nie wirklich Bock? Dann könnte das ein Anzeichen für eine toxische Freundschaft sein.

Dein BFF will sich mit dir verabreden, doch du hast darauf nie wirklich Bock? Dann könnte das ein Anzeichen für eine toxische Freundschaft sein.

Pexels/cottonbro

5. Er redet nur von sich

Immer wieder, wenn sich ein Treffen mit deinem Freund zu Ende neigt, hast du denselben Gedanken: Es ging nur um ihn. Schon wieder. Und ja: Es gibt solche Menschen, die sich nur um sich selbst drehen. Und die bleiben vermutlich am besten unter sich.

6. Ihr geht es schlechter als dir. Immer.

Seit du deine Freundin kennst, ist sie konstant am Struggeln. Man könnte fast meinen, sie gefällt sich in der Rolle der Leidenden. Wenn es dir mal schlecht geht, dauert es keine zwei Minuten, bis sie das Gespräch wieder auf sich und ihre Probleme lenkt. Und irgendwie wirst du das ätzende Gefühl nicht los, für sie verantwortlich zu sein.

Deine Meinung

9 Kommentare
Kommentarfunktion geschlossen

Life Style Beiträge ausmisten

19.03.2021, 11:13

Viel zu viele sind seit Monaten aufgeschaltet und keiner liest sie.

Du Den

19.03.2021, 03:09

"am Struggeln" 🙄 - liebe Autoren*innen, die deutsche Sprache hat sottige Wörter, nurimpfall.👂

DieBrigittefürarme

19.03.2021, 03:02

Wo sind die zucker- und fettreduzierten Rezepte, die es in der Brigitte sonst auch hat, nebst der Hobbypsychologie und Modetipps?